AGB der #DNO Akademie 

Stand: Juli 2020 

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Im Folgenden: „AGB“) der #DNO Akademie (AD GmbH, im folgenden Anbieter), welche für die Nutzung sämtlicher von der #DNO online angebotenen Dienste gelten. 

Leistungsumfang

  1. Die #DNO Akademie ist ein kostenfreier Service der AD GmbH (#DNO- Digitale Neuordnung). 
  2. Die kostenfreien Leistungen umfassen die Bereitstellung von ausgewählten Downloads und Video Kursen. Kostenpflichtige Angebote sind als solche gesondert gekennzeichnet. 
  3. Es bleibt dem Anbieter vorbehalten, für die einzelnen Leistungsangebote weitere Vertragsinhalte zu bestimmen. Der Anbieter stellt den Besuchern und Nutzern die Leistungen unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit bereit. 
  4. Nutzungseinschränkungen durch Wartungsarbeiten, Weiterentwicklungen oder anderen Störungen und ggf. dadurch bedingte Datenverluste oder sonstige Beeinträchtigungen begründen beim Besucher oder Nutzer keine Schadenersatzansprüche. Der Anbieter ist berechtigt, seine Leistungen und Dienste jederzeit – ggf. nach angemessener Vorankündigungsfrist zu beenden, zu erweitern oder zu verändern. 

Nutzungsvertrag 

  1. Die Inanspruchnahme der Leistungen auf der #DNO Akademie erfordert die Einrichtung eines Benutzerkontos. 
  2. Eine Registrierung ist grundsätzlich allen geschäftsfähigen Personen möglich. Mit der Registrierung kommt ein Nutzungsvertrag zustande. Die Ausfüllung der Registrierungsmaske gilt als Angebot zum Abschluss eines Nutzungsvertrags. 
  3. Das mit erfolgter Registrierung eingerichtete Nutzerkonto ist nicht übertragbar. Der Anbieter und der Nutzer können das Nutzerkonto und die geschlossene Nutzungsvereinbarung jederzeit ohne die Angabe von Gründen kündigen. 
  4. Die AGB in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung sind notwendiger Vertragsbestandteil für den abzuschließenden Nutzungsvertrag als Zugangsvoraussetzung für die #DNO Akademie. 
  5. E-Mail-Adressen oder selbst gewählte Benutzernamen dürfen nicht dazu geeignet sein, schutzwürdige Rechte oder Gefühle anderer Nutzer zu verletzen oder gegen geltende Gesetze und Bestimmungen verstoßen. 
  6. Der Anbieter behält sich jedoch ausdrücklich das Recht vor, die Teilnahme insgesamt oder für einzelne Dienste auf bestimmte Personengruppen zu beschränken. 
  7. Die bei der Registrierung als Pflichtangaben gekennzeichneten Daten sind vom Nutzer vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben und bei Bedarf zu aktualisieren. 
  8. Nach der Registrierung erhält der Nutzer ein Passwort und eine Bezeichnung für das Nutzerkonto. Diese Daten sind als höchstpersönliche Daten nur zur Verwendung durch den Nutzer bestimmt. Er hat entsprechende Vorkehrungen zu treffen, die eine unbefugte Verwendung durch Dritte ausschließen. 
  9. Bezüglich der Erhebung und Verwendung der personenbezogenen Daten des Nutzers gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Besucher und Nutzungsrechte 

  1. Der Nutzer bzw. Besucher ist berechtigt, die angebotenen Leistungen und die zur Verfügung gestellten Inhalte zu privaten, beruflichen Zwecken bzw. zu eigenen Informationszwecken zu nutzen. 
  2. Voraussetzung für eine Nutzung der Inhalte ist die Beibehaltung der Copyright-Vermerke und der ggf. angegebenen Namen und Marken sowie die Sicherstellung der Anerkennung der Urheberschaft durch Dritte. 
  3. Die Nutzung der Internet- Leistungen des Anbieters im geschlossenen Bereich ist nur nach Abschluss eines Nutzungsvertrags möglich. 
  4. Bei kostenpflichtigen Leistungen ist die Regelung zur Höhe der Entgelte und die Art und Weise der Bezahlung Bestandteil des jeweiligen Nutzungsvertrags. 
  5. Die Inhalte der vom Anbieter zur Verfügung gestellten Leistungen sind nur zum bestimmungsgemäßen Gebrauch durch den Nutzer bestimmt. Dies gilt für sämtliche auf den Seiten der #DNO Akademie (AD GmbH) veröffentlichten Inhalte (Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien). Sie sind urheberrechtlich geschützt, und zwar sowohl als individuelle Leistung als auch als Sammlung. Sie dürfen ohne entsprechende Genehmigung des Anbieters von Besuchern bzw. Nutzern in keiner Form vervielfältigt, verändert oder zu eigenen Zwecken genutzt werden. Die Verbreitung der Inhalte darf nur in Form der auf der Plattform angebotenen Möglichkeiten erfolgen (Teilen der Inhalte).

Pflichten des Nutzers

  1. Der Nutzer hat die Möglichkeit Kommentare und Beiträge zu veröffentlichen oder er kann im Rahmen von Kursen eigene Arbeiten zur Ansicht zu Verfügung stellen. 
  2. Dabei ist der Nutzer  allein und umfassend für die von ihm eingestellten Inhalte verantwortlich. Der Nutzer verpflichtet sich, im Rahmen der Nutzung der Inhalte und Dienste der #DNO Akademie (AD GmbH) nicht gegen geltendes Recht und die vertraglichen Vorschriften zu verstoßen. Dies gilt für jede Form der Aufnahme, Speicherung und Verbreitung eigener Beiträge und Inhalte. 
  3. Der Nutzer hat seine Inhalte insbesondere freizuhalten von Informationen, die der Volksverhetzung dienen; die Gewalt darstellen, verherrlichen oder dazu anleiten; sexuell anstößig oder pornografisch sind; rassistische oder sexistische Äußerungen enthalten, Viren oder Spam-Meldungen enthalten oder sonstige Verstöße gegen die guten Sitten im Allgemeinen und Verhaltensformen im Internet-Verkehr im Besonderen enthalten. 
  4. Der Nutzer stellt den Anbieter von Forderungen Dritter frei, die wegen Rechtsverletzungen durch den Nutzer gegen den Anbieter geltend gemacht werden. Die Freistellung schließt die Kosten für eine angemessene Rechtsverfolgung bei einer entsprechenden Inanspruchnahme des Anbieters ein. 
  5. Gegen Ansprüche des Anbieters bzw. der #DNO Akademie (AD GmbH) kann ein Besucher oder Nutzer nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Ansprüchen aufrechnen.

Haftung 

  1. Insbesondere die redaktionellen Leistungen dienen lediglich dem Zweck der Information. Eine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit wird ausdrücklich nicht übernommen. 
  2. Der Nutzer kann daher keine Ansprüche wegen eines direkten oder indirekten Schadens darauf begründen, dass diese Daten oder Informationen verwendet worden sind. 
  3. Der Anbieter übernimmt insbesondere keine Haftung für die Inhalte, Funktionsfähigkeit oder Rechtmäßigkeit der Web- Seiten Dritter, auf die durch Verlinkung hingewiesen wird. 
  4. Die Verantwortung für sämtliche Nutzerangaben und Inhalte, die Nutzer unter Verwendung der vom Anbieter angebotenen Dienste speichern, veröffentlichen oder übermitteln, liegen ausschließlich und uneingeschränkt beim Nutzer. Das gilt auch für Inhalte, die aus anderen Quellen erworben und durch den Nutzer weiterverwendet werden.

Schlussbestimmungen 

  1. Der Anbieter ist berechtigt, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern. Ihm ist es insbesondere vorbehalten, einzelne Vorschriften bei deren Unwirksamkeit anzupassen. 
  2. Der Anbieter wird den registrierten Nutzer über die Änderung der für ihn geltenden AGB unterrichten. Die Änderung der AGB gilt als vom Nutzer genehmigt, wenn er nicht innerhalb eines Monats nach Zugang der Änderungsankündigung widerspricht oder den Nutzungsvertrag kündigt. 
  3. Im Fall des Widerspruchs ist der Anbieter seinerseits zur Kündigung des Nutzungsvertrags berechtigt. 
  4. Erfüllungsort ist der Sitz des Anbieters, also Köln. 
  5. Gerichtsstand ist, sofern es sich beim Besucher/Nutzer um einen Vollkaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts handelt, für alle aus dem Vertragsverhältnis mittelbar oder unmittelbar ergebenden Streitigkeiten vermögensrechtlicher Art Köln. E
  6. in ausschließlich festzusetzender Gerichtsstand bleibt hiervon unberührt.